Hausverwaltung  Teisakowski 
Ihr Partner im Ruhrgebiet

Wie wichtig ist eine Hausratversicherung?

Oft wird die Hausratversicherung stärker mit der Immobilie als mit dem Hausrat in Verbindung gebracht. Dies hat womöglich damit zu tun, dass die Versicherung im Schadensfall auch Kosten für die Behebung von Leitungsschäden übernimmt. Aufgrund dieser Betrachtungsweise verzichten etliche Mieter auf den Versicherungsschutz.

Dabei ist der Schutz einer Hausratversicherung sehr wichtig. Wer auf diesen Schutz verzichtet, geht ein hohes finanzielles Risiko sein. Viele Menschen sind sich nicht darüber im Klaren, welche immensen Kosten auf sie zukommen würden, sollten sie ihren vollständigen Hausrat neu anschaffen müssen. Selbst wenn der Hausrat auf den ersten Blick gar nicht so umfassend erscheint, kommt er in Summe auf einen stattlichen Wert.

Der Vermieter muss nur selten zahlen!

So mancher Mieter verzichtet auf die Hausratversicherung, weil er im Schadensfall einen Haftungsanspruch gegen den Vermieter geltend machen würde. Auch hier ist der Leitungsschaden (z.B. ein Rohrbuch) ein gutes Beispiel: Sollte der Hausrat durch austretendes Leitungswasser beschädigt werden, weil man sich den Schaden vom Vermieter ersetzen lassen will.

Empfehlenswert ist diese Sichtweise jedoch nicht. Denn zum einen ist es nur in ganz wenigen Fällen möglich, einen Haftungsanspruch gegenüber dem Vermieter geltend zu machen. Zum anderen gibt es viele Schadensarten, bei denen man diese Vorgehensweise überhaupt nicht in Betracht ziehen kann. Abgesehen davon, wäre das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter dauerhaft beschädigt.

Wir helfen Ihnen gerne und können bei der Vermittlung einer günstigen Hausratversicherung behilflich sein. Kontakt